Mission Ü-Ei am 16.09.2006
Das größte Kinder Überraschungs-Fest aller Zeiten.

So war die Überschrift von Ferrero und in der Tat:
Uns hat es sehr gut gefallen. Von Ferrero war es super gemacht. Dankeschön!.

Das ganze Fest wurde gefilmt.


Achtung !!!
Super RTL strahlt den Beitrag "Mission Ü-Ei in Bonn" aus.
 "TOGGO TV" am Samstag, den 23.9. um ca. 09:30 Uhr
und in Wiederholung am Sonntag, den 24.9 um ca. 16:45 Uhr.
Danke Chrissi aus dem www-ue-ei-stammtisch.de Forum für deine Info.
 

 

Wir sind am 16.09.2006  gegen 11:00 Uhr in Bonn angekommen und sind ins Parkhaus P1 gefahren.
Wir konnten mit dem kostenlosen Pendelbus zum Fest fahren.
Auch das Parkhaus war für das Fest kostenfrei.


Der Bus fährt genau am Rhein vorbei

Oh..... noch nicht viel los. Wie schön leer es doch ist :-)
Das Ü-Ei schaut uns schon entgegen.


Ronnie Riesenei soll um 14:00 Uhr verteilt werden.


12:00 Uhr
Sie alle warten schon auf die Verteilung von Ronnie Riesenei.


Um 13:00 Uhr
wird das große Ü-Ei sein Geheimnis lüften.
Hier heißt es noch 42:02 Min. warten.


Nur noch 03:29 Min.
Die Wiese hat sich doch gefüllt.

Und was ist nun im Ü-Ei drin?


Na, das gelbe Ü-Ei


Und was ist im gelben Ü-Ei drin?


3-2-1


Die Maulwürfe sind drin.
Das Ei wird zu gemacht und wieder geöffnet
bis alle 10 Maulwürfe da sind.

 

Jetzt ist es 14:00 Uhr und die Sonderfiguren werden verteilt.
Ich kann euch sagen, das war ein Spaß und die Moderatoren haben noch ausdrücklich gesagt:
Wir versichern,  es bekommen alle Besucher eine Figur.


Ganz hinten, wo der weiße LKW ist, werden die Figuren verteilt.


Die Ü-Eier
werden aber gut bewacht. ;-)

Erst wurden die Sonderfigur am Stand "Ronnie Riesenei" verteilt. Die, die eine Figur bekommen hatten, sollten einen Stempel auf die Hand bekommen.
Das war überhaupt nicht möglich.
Es wurde gedrückt und geschoben. Es ging aber keiner weg, sondern sie hielten immer wieder die Hand auf. Die hinteren hatten überhaupt keine Chance eine Figur zu bekommen.
Um etwas Luft zu bekommen, warfen sie die Ü-Eier in die Besuchermenge, damit nicht soviel nach vorne drücken.
Die, die nicht weg gingen, musste man ja irgendwie da raus bekommen. Also hat man den Zaun geöffnet und erst einmal alle die vorne standen rausgeworfen.
Das war eine Gaudi. Was haben die geflucht.
Ob das die Händler waren?

 

 

Danach war wieder etwas Ruhe eingekehrt.
Die Idee den Zaun zu öffnen kam gerade richtig.
Jeder der eine Figur bekommen hatte, musste dann durch den Zaun und so konnten die Hinteren nachrücken.
Einen Stempel hat man dort aber nicht gegeben.
So konnte man hinten raus und vorne wieder rein.
War aber egal. Figuren hatten sie jede Menge.

Eine zweite Verteilerstelle wurde auf der Wiese aufgemacht, wo es einen Stempel gab.
War super zuzuschauen, wie alle wieder den Stempel abrieben.

Meine Tochter wollte auch gerne eine Figur.
Wie? Bei meiner Tochter ist noch ein Rest vom Stempel zu sehen?
Kann nicht sein, der muss noch von der Disco gestern Abend sein.
  Oh... Sorry hier ist die Figur.

Wenn bei Ferrero wieder mal eine Sonderfigur verteilt wird, dann nehme ich Waschbenzin mit.


So.... Stempel ist drauf.
Er bekommt keine Figur mehr.

Nah......
Ist da der Stempel wieder abgewischt worden?
Hier wird mal wieder genau geschaut.

 
Immer Hände waschen.
Da soll einer mal sagen, die Kinder waschen sich nicht immer die Hände.

 

Nicht alle waren so.
Mir taten die Leute leid, die sich stundenlang angestellt hatten und davon gab es nicht wenige.
Die Schlange war immer gleich lang.
Viele sind direkt nach vorne gelaufen und haben sich die Figur abgeholt.
Ich habe es mal ausprobiert. Ohne dass einer mault, waren wir in ca. 5 Minuten durch.

 

Am Ausgang wurden die Kinder von den Händlern abgefangen, die ihnen die Figur abkaufen wollten.
Es wurden 5,- Euro und manchmal auch 20,- Euro für die Figur geboten. Sogar Schilder wurden hochgehalten.

Mal ehrlich. Für ein Kind, das kein Auktionshaus kennt, oder einen Erwachsenen Hartz IV Empfänger, der vom Internetanschluss nur träumt, sind 5,- Euro auf die Schnelle sehr viel Geld.
Sofort wird der Stempel abgewischt und eine neue Figur geholt. Wieder sind 5,- Euro im Sack.

Zum Ende hin fielen mir Jugendliche auf. Sie haben die Figur für 1,- Euro gekauft und sofort an Ort und Stelle für 5,- wieder verkauft. Auch diese Jugendlichen hatten keinen PC  und keine Ahnung, was die Figur wert ist.


48 Stück sind in der Zeit von 14:00 bis 16:50
angekauft worden.
Gerne hätte er noch mehr, nur er war pleite.
Mit so vielen Ankäufen hatte er auch nicht gerechnet
Sein Gesicht wollte er nicht gerne hier zeigen ;-)


Sind die Scheine auch echt?
Ob die Figur verkauft wird?
   

Irgendwie finde ich alles etwas seltsam. Die Sonderfiguren waren noch massig da.
Warum holen die Händler die Figuren nicht umsonst?

 

50.000 Stück Sonderfiguren liegen hier noch rum.
Im Karton sind immer 1000 Stück.

 

Die Sonderfiguren waren ja nur in einer gelben Kapsel.
Auf dem Fest wurden aber auch die Ü-Eier mit Schokolade verteilt. Mir ist nicht aufgefallen, dass Jagd auf diese Ü-Eier gemacht wurde.
Diese Ü-Eier wurden bei den Maulwurfaktionen verteilt.
In den Ü-Eiern waren nur die Maulwürfe, die Schmuse Gorillas, die Smarts und die Painty Ten (Wachsmalstifte)
Bei 2 Eiern hatte ich zwei Peter Paparazzo´s mit der Sonderbildzeitung 1 und 2 drin. Genau die haben mir noch gefehlt :-)


Gut versteckt unter dem Tisch.


Bei "Sunny Valentine"


Auf der Strandarena bei "Bob Bereit"


Geschicklichkeits-Spiel. Es gab immer ein Ü-Ei.


Auch diese Gesichter gab es.
Ein Mädchen freut sich über die erworbene  Figur.
Danke Mama für das Foto :-)

   


Hier wurde getauscht und gekauft.


..Ü-Ei-Sammlerin Martina aus Burgbrohl...
Hat sich riesig gefreut ueeidieter hier zu treffen.


 


Ü-Ei-Sammler Natascha und Alexander

 

Danke an Natascha und Alexander für die schönen Bilder vom Mission Ü-Ei Fest
Danke!

Bilder von Natascha und Alexander

Bilder von Natascha und Alexander

Bilder von Natascha und Alexander

   
   


"Ich bin Ü-Ei-Fan!
...und möge das Ü-Ei mit dir sein"


"Ich bin ein Fan vom Ü-Ei Auktionshaus"

Foto von www.3-2-ei.de

von links nach rechts: Margret - Dieter - Petra
Zum Glück.
Die zwei Mädels von 3-2-ei.de wollten kein Autogramm von mir. ;-)


 

 

Da hatte eierlei den ueeidieter noch nicht erkannt ;-)

 

Sogar meine 2 Töchter 13 und 15 hatten viel Spaß an diesem Tag
und das soll schon mal was heißen.


Wie? Schon beim Essen?


Da hat sie mindestens 20 Stempel auf einmal
für eine Figur bekommen. Abwischen ist nicht mehr ;-)

14:00 bis 15:00 Uhr
Auftritt von Yoomiii.


Wo war ich da? Ich habe keine Fotos.
Ach ja, um 14:00 Uhr wurden die Sonderfiguren verteilt.

Die Bühne war das große Überraschungs-Ei.

 

15:00 Uhr
Auftritt von Ben.

 

Auftritt von Neuser

   
 

20:15 bis 21.15 Uhr

Das war ein schöner Abschluss.
Sasha hat eine Super Show abgegeben.

   

Auch das schönste Fest geht mal zuende.

 

Es ist 21:20 Uhr und wir machen uns nun so langsam auf den Heimweg.

Wir möchten aber gerne noch einmal Ferrero ein Dankeschön sagen.
Habt ihr super gemacht.
 

???  Wo sind denn die Bilder von allen Ü-Ei-Sammlern, die ich beim Fest getroffen habe ???
Muss ich doch vor lauter Begeisterung vergessen haben zu fotografieren.

Ich lese immer wieder:
Warum hat man die Sonderfiguren anfangs in die Menge geworfen?
Ich möchte das hier mal erklären.

Sie mussten die Ü-Eier werfen.

Als man angefangen hat Ronnie Riesenei zu verteilen war der Andrang sehr groß.
Von hinten wurde immer mehr gedrückt.
Vorne ist keiner mehr weggegangen und sie haben immer nur die Hand aufgehalten.
Wie ich das von einem Sammler gehört habe, waren da sogar mehrere Händler, die zusammen gehörten. Sie haben sich gegenseitig die Figuren zugesteckt. Der eine hat genommen der andere hat eingesteckt. Ich selber habe das aber nicht gesehen.
Zu diesem Zeitpunkt waren nur wenige Sammler vorne meistens Händler.

Zuerst wollten die Helfer das Verteilen einstellen und wieder an einem anderen Ort verteilen.
Zum Glück hatten sie sich anders entschieden.
Wenn sie wirklich das Verteilen eingestellt hätten, dann konnte das von hinten keiner sehen und sie hätten wahrscheinlich von hinten weiter gedrückt.
Das Beste was sie machen konnten war das, was sie gemacht haben.
Sie haben die Sonderfiguren nach hinten geworfen um den Druck nach vorne zu stoppen.
Was Gott sei Dank auch gelungen ist.
Danach haben sie vorne die Gitter geöffnet um die Händler rauszuschmeißen.
Leider waren aber auch einige Sammler dabei, die dann auch ohne Figur gehen mussten.

Das war die beste Lösung, die die Helfer machen konnten und so ist ja alles noch gut geworden.
Sie haben dann die Verteilung dort weitergemacht und alle die eine Figur bekommen hatten mussten durch den Zaun gehen.