Puzzles:
Asterix in Amerika 1997

Von den Puzzles Asterix in Amerika existieren zwei verschiedene Auflagen.
Die erste Auflage war im Ü-Ei zu finden und ist selten, so dass der Katalogpreis entsprechend hoch ist.
Die zweite Auflage war nicht im Ü-Ei. Sie wird sehr häufig angeboten und ist entsprechend wertlos.

Die zweite Auflage ist qualitativ erheblich schlechter produziert. Diese zweite Auflage soll auch im Auftrag von Ferrero produziert worden sein, dann aber aufgrund der schlechten Qualität nicht abgenommen worden sein. Wie diese Puzzles dann in den freien Handel kamen ist unbekannt.

Ob diese Geschichte stimmt, ist unklar. In Sammlerkreisen wird die zweite Auflage als Fälschung betrachtet.

Wir bezeichnen die zweite Auflage und deren Beipackzettel hier im Bericht als Replikate.

Relativ einfach ist die Unterscheidung mit Hilfe einer UV-Lampe. Originale Puzzles bleiben unter UV-Licht auf der bedruckten Bildseite dunkel. Die Replikate strahlen einen dagegen förmlich an.
Aber auch im Detail kann man sehr gut den Unterschied sehen. Am besten benutzt man dazu eine Lupe. Wir haben von allen vier Puzzleecken eine Detailaufnahme gemacht.

Man kann sehr gut erkennen, dass die schwarzen Konturen der Originale wesentlich schärfer gedruckt sind als bei den Replikaten. Vergleicht dazu z.B. die Striche im Bart, den Rand der Schüssel, die Augen von Idefix und die Augen von Asterix.

Zu jedem Replika-Puzzle gibt es auch einen Replika-Beipackzettel.

Die Replika-BPZ sind wie die Puzzles auch von minderer Qualität. Dies ist besonders gut an dem CE -Zeichen und dem Copyright-Zeichen ® hinter dem Asterix-Schriftzug erkennbar. Während die originalen BPZ hier gestochen scharf sind, wirkt der Druck der Replika-BPZ hier ausgefranst oder verschwommen (siehe Bilder).

Eine Besonderheit haben die Replika-BPZ noch.

Der originale BPZ unten links (Asterix und Indianer) hat die Nummer 60502088 und der originale BPZ oben links (Miraculix und Medizinmann) hat die Nummer 60502086. Bei den Replika-BPZ wurden diese Nummern vertauscht. Bei den anderen beiden Replika-BPZ wurden die Nummern aber korrekt kopiert.

Wir möchten uns bedanken bei Peter, der uns die originalen Puzzle und BPZ zur Verfügung stellte.

Nachfolgend 12 Asterix-Puzzle Bilder
Puzzle-Beipackzettel

 

Für die Richtigkeit der Angaben auf dieser "Top Info Replika" Seite
übernehmen wir keine Gewähr!

zurück zur Top Info Replika Seite