Aus der Serie:
Soldaten  (1977/78 oder auch Uniformen genant

Husar mit Säbel mit Trompete und Säbel mit Federbusch mit Säbel Feldherr mit Säbel

Soldaten 1977 bis 1978

Copyright bei © www.ueeidieter.deCopyright bei © www.ueeidieter.de

Die 15 Soldaten werden recht häufig mit einer Neuauflage der Farben vorgefunden. Diese Farbauflage ist nicht auf die alte Farbe aufgetragen, sondern die Figur wurde neu erstellt. Die neuen Farben glänzen recht deutlich, wogegen die Farben der Originale stumpf sind und alt erscheinen. Bei der Mattigkeit der schwarzen Stiefel ist dies am deutlichsten zu erkennen.

Die Erkennung des Replikas gelingt meist, wenn man die Figur nahe einer Leuchtquelle dreht und dann die glänzenden Reflektionen erkennt. Dabei sollte man den Unterschied zwischen stumpfem Glanz und spitzem Glanz kennen. Des weiteren fällt der akkurate Anstrich der Replikas auf. Der Anstrich der Originale wurde nicht sehr sauber vollzogen.

Von manchen Soldaten gibt es unterschiedliche Größen und unterschiedliche Formen. Gussabdrücke befinden sich auf dem Rücken und der Unterseite der Unterschenkel.

Den Soldaten mit der Posaune gibt es im Original als Figur in gebeugter Haltung und eine etwas größere Figur in gestreckter Haltung. Das gleiche gilt für den Soldaten mit der Trommel. Den Soldaten mit Dokument gibt es im Original als vergilbtes Weiß vom Rohling oder weiß bemalt. Den Soldat mit Säbel und Uniform und den Soldat mit Horn gibt es im Original mit roter Hutspitze und mit gelber Hutspitze.

Zum Seitenanfang

"Husar mit Säbel"
wird auch "Soldat mit Säbel und Uniformjacke" genannt

Copyright bei © www.ueeidieter.de
Original
Copyright bei © www.ueeidieter.de
Original
Original
Copyright bei © www.ueeidieter.de
Copyright bei © www.ueeidieter.de
Replika
Copyright bei © www.ueeidieter.de
Replika
Copyright bei © www.ueeidieter.de
Replika

Das Original hat einen weiteren Gussabdruck auf dem Gesäß, dieser Abdruck fehlt beim Replika. Die beiden Gussabdrücke auf den Beinen liegt beim Replika auf den Waden, beim Original liegen  diese Abdrücke tiefer, kurz über den Fersen.

Das Replika des Husaren mit Säbel hat einen Gussabdruck unterhalb des Nackens, das Original hat diesen Gussabdruck auf der Rückseite des Hutes.

Zum Seitenanfang

"Mit Trompete und Säbel"
 wird auch "Soldat mit Posaune" genannt


Original

Original
Copyright bei © www.ueeidieter.de
Replika
Copyright bei © www.ueeidieter.de
Replika

Beim Original sind diese Gussabdrücke an den Fersen zu erkennen.

Das Replika des Soldaten mit Trompete hat 2 Gussabdrücke auf der Rückseite der Beine in Höhe des Knies.

Zum Seitenanfang

"Mit Federbusch klein"
wird auch "Soldat" genannt

Copyright bei © www.ueeidieter.de
Original
Copyright bei © www.ueeidieter.de
Original

Replika

Replika

Beim Original sind beide Gussabdrücke an der Ferse und ein Gussabdruck auf dem Rücken.

Das Replika des Soldaten mit Federbusch klein hat einen Gussabdruck auf der rechten Wade und einen oberhalb des linken Stiefels. Auf dem Rücken ist kein Gussabdruck.

Zum Seitenanfang

"Soldat mit Säbel"
wird auch "Mit Säbel" genannt


Original

Original

Original

Replik

Replik

Replik

Beim Original liegen diese Gussabdrücke 2 mm tiefer. Die Gussabdrücke im Nacken beider Figuren sind identisch.

Das Replika des Soldaten mit Säbel hat 2 Gussabdrücke auf der Rückseite der schwarzen Stiefel und zwar am oberen Stiefelrand.

Zum Seitenanfang

"Feldherr mit Säbel"
wird auch
"Soldat mit Dreispitz und Dokument" genannt


Original


Original

Copyright bei © www.ueeidieter.de
Replika
Copyright bei © www.ueeidieter.de
Replika

Beim Original liegt dieser Gussabdruck im Rücken ca. 5 mm tiefer als beim Replika.

Das Replika des Feldherr mit Säbel (der mit der gelben Schriftrolle) hat einen Gussabdruck hinten im grauen Kragen.

Zum Seitenanfang

Für die Richtigkeit der Angaben auf dieser "Top Info Replika" Seite
übernehmen wir keine Gewähr!

zurück zur Top Info Replika Seite