Der Spiegel vom Eitelkeitsschlumpf

Vom Spiegel des Eitelkeitsschlumpfes sind uns zwei Originale bekannt.
Das Original 1 hat oben am Stiel einen Gussabdruck.
Bei Original 2 ist kein Gussabdruck feststellbar.
Allerdings konnten wir vom Original 2 teilweise recht unterschiedliche Ausführungen entdecken.
Wir haben versucht diese Unterschiede möglichst gut zu erklären und zu bebildern.
Wir haben dazu bestimmte typische Merkmale auf den Spiegelrückseiten ausgewählt, 
die immer wieder zu finden sind. 
(gestrichelte Linie = 2a und b,
Steg(e) am Stiel = 2c, 2e,
Spiegel ohne eines dieser Merkmale = 2d).
Es ist anzunehmen, dass zumindest noch weitere Bemalungsvarianten existieren.

 Spiegeltyp

Grundmaterial
Farbe
Grundmaterial
unter UV-Licht
Maße Bemerkungen
Original 1
mit Gussabdruck oben am Stiel
helles oder dunkles rot heller Spiegel leuchtet textmarker-orange,
dunkler Spiegel leucht nicht,
verändert gering die Farbe
Höhe (gesamt): ca. 24mm
Breite: (Spiegel) ca. 11mm
Dicke: (Spiegel) ca. 2,8mm
Gewicht: ca. 0,28g

Mit heller oder dunkler Spiegelfläche. Die dunkle Spiegelfläche entsteht wohl durch die sehr dünn aufgebrachte weiße Farbe, durch die der rote Untergrund durchscheint.

Original 2a
ohne Gussabdruck,

 auf der Rückseite eine gestrichelte Linie,
dicke Ausführung

rot leuchtet nicht,
verändert gering die Farbe
Höhe (gesamt): ca. 23,8mm
Breite: (Spiegel) ca. 10,3mm
Dicke: (Spiegel) ca. 2,7mm
Gewicht: ca. 0,24g
Ganz dünner weißer Farbauftrag auf der Spiegelfläche, sieht aus wie gesprüht.
Es gibt von diesem Spiegel auch eine deutlich dünnere Ausführung (siehe Typ 2b).
Original 2b
ohne Gussabdruck,

 auf der Rückseite eine gestrichelte Linie,
dünne Ausführung

rot leuchtet nicht,
verändert gering die Farbe
Höhe (gesamt): ca. 23,8mm
Breite: (Spiegel) ca. 10,3mm
Dicke: (Spiegel) ca. 2,3mm
Gewicht: ca. 0,21g
Dicker weißer lackartiger Farbauftrag auf der Spiegelfläche, sieht aus wie mit dem Pinsel bemalt.
Es gibt von diesem Spiegel auch eine deutlich dickere Ausführung (siehe Typ 2a).
Original 2c
ohne Gussabdruck,

auf der Rückseite zwei Stege oben am Stiel
ähnlich wie 2e

rot leuchtet nicht,
verändert gering die Farbe
Höhe (gesamt): ca. 24,0mm
Breite: (Spiegel) ca. 10,3mm
Dicke: (Spiegel) ca. 2,7mm
Gewicht: ca. 0,25g
Ganz dünner weißer Farbauftrag auf der Spiegelfläche, sieht aus wie gesprüht,
oder auch mit silberfarben angesprühter Spiegelfläche (sehr selten)
Original 2d
ohne Gussabdruck,

auf der Rückseite weder eine gestrichelte Linie noch Stege am Stiel (eher selten)

rot leuchtet nicht,
verändert gering die Farbe
Höhe (gesamt): ca. 23,0mm
Breite: (Spiegel) ca. 10,3mm
Dicke: (Spiegel) ca. 2,4mm
Gewicht: ca. 0,23g
Dieser Spiegel ähnelt dem Typ 2b, ist aber kürzer und hat die gestrichelte Linie nicht.
Dicker weißer lackartiger Farbauftrag auf der Spiegelfläche, sieht aus wie mit dem Pinsel bemalt. 
(etwas vergilbt)
Original 2e
ohne Gussabdruck,

auf der Rückseite ein Steg oben am Stiel ähnlich wie 2c aber dünner

rot leuchtet nicht,
verändert gering die Farbe
Höhe (gesamt): ca. 24,0mm
Breite: (Spiegel) ca. 10,3mm
Dicke: (Spiegel) ca. 2,3mm
Gewicht: ca. 0,21g
Dicker weißer lackartiger Farbauftrag auf der Spiegelfläche, sieht aus wie mit dem Pinsel bemalt.
Es gibt von diesem Spiegel auch eine deutlich dickere Ausführung (siehe Typ 2c).

Klicke einfach auf eines der Vorschaubilder, 
um eine vergrößerte Darstellung anzusehen.

Spiegel Typ 1 mehrere Vorderseiten Spiegel Typ 1 Rückseite Spiegel Typ 2a 2b Rückseite Spiegel Typ 2a 2b Vorderseiten Spiegel Typ 2c Rückseite
Spiegel Typ 2c Vorderseite Spiegel Typ 2d Rückseite Spiegel Typ 2d Vorderseite Spiegel Typ 2e Rückseite

 

Eine Beschreibung über den falschen Spiegel findet ihr auf der Top Info Replika Seite.
Zum falschen Spiegel

 

Spiegel Typ 1 mehrere Vorderseiten

weiter
nach oben

 

Spiegel Typ 1 Rückseite

zurück weiter
nach oben

 

Spiegel Typ 2a 2b Rückseite

zurück weiter
nach oben

 

Spiegel Typ 2a 2b Vorderseiten

zurück weiter
nach oben

 

Spiegel Typ 2c Rückseite

zurück weiter
nach oben

 

Spiegel Typ 2c Vorderseite

zurück weiter
nach oben

 

Spiegel Typ 2d Rückseite

zurück weiter
nach oben

 

Spiegel Typ 2d Vorderseite

zurück weiter
nach oben

 

Spiegel Typ 2e Rückseite

zurück weiter
nach oben

 

Spiegel Typ 2e Vorderseite - Bild 10 -

zurück
nach oben

zurück zur Top Info Spezial Seite

Für die Richtigkeit der Angaben auf dieser Seite
übernehmen wir keine Gewähr!